Get Adobe Flash player

Kontakt

Andreas Paffrath
Mail: info@disco-riesa.de
Handy: 0162 - 1578119

Träger des Deutschen Tanzabzeichens

Referenzen

Hier finden Sie nur einige Referenzen. Gespielt haben wir in weit aus mehr Häusern.

Disco- bzw. Tanzveranstaltungsbereich

Prince in Riesa (Havana Tanz Bar)
R1 Dance Lounge in Riesa
Hammerbräu (Riesenhügel) in Riesa
Factory Discothek in Torgau
Burg in Ehrenfriedersdorf
Discothek Toxic in Koßdorf
Dancehall East in Berlin
Partyhaus Linde Strehla
Ü30 Party Klosterhof Riesa
Musikpark
SAX Clubzone
Event Club Riesa (Ü30 Mainfloor)
Braugut Hartmannsdorf

Gaststätten bzw. Hotels für Familienfeiern

Hotel Sachsenhof in Riesa
Hotel Wettiner Hof in Riesa
Hotel Mercure in Riesa
Landhotel in Moritz
Landgasthof zum Ross in Diesbar Seußlitz
Landhotel in Frankenberg
Schützenhaus in Großenhain
Muldentalklause in Westewitz

Gastauftritte

Fancy (Flames of Love)
Cora (Amsterdam)
Peter Schilling (Terra Titanic)
850 Jahre Nossen mit Achim Menzel
MDR Jump
Hypnose Shows von Pharo
u.a.

Moderation

Toom Baumärkte
OBI Baumärkte
Müggelpark Berlin
DOC Einkauscenter Emden
BSZ Meißen
Mittelsachsen Journal (TV-Moderation)
u.a.

DJane Mamy RockGoldene Pailletten-Jacke, tonnenweise falscher Schmuck und hoch toupierte Haare, das ist die 72-jährige Ruth Flowers, die älteste DJane der Welt. Sie tourt als Mamy Rock durch die Welt und ist in den angesagtesten Clubs von Paris, New York, Tokio oder London zu Hause. Sie ist die Dancefloor Sensation in der Welt der DJs. Auf etwa 100 Gigs jährlich legt Ruth Flowers auf und inzwischen ist auch ihre zweite CD mit dem Namen „69 Mamy Rock“ auf dem Markt. Und auch ein Film soll bald über die altehrwürdige Lady auf den Markt kommen.

 

Das Mamy Rock keineswegs zum alten Eisen gehört, beweist sie bei jedem ihrer Gigs. Dabei steht Ruth nicht schon immer hinterm Mischpult. Die temperamentvolle Dame hat ursprünglich Operettengesang studiert und arbeitete als Regisseurin eines Pantomimetheater, Gesangstrainerin und Sängerin. Nebenbei betrieb sie einen Stoffladen. Als sie 2005 mit ihrem Enkel einen Londoner Nachtclub besuchte, war sie vom Sound der elektronischen Musik begeistert. Der französische Produzent Orel Simon bildete sie zur DJane aus. 2009 kam ihr Durchbruch bei einem Auftritt auf den Filmfestspielen in Cannes. Dort spielte sie vor den VIPs und überzeugte.

 

Als DJ-Oma ist sie inzwischen auf der ganzen Welt zu Hause und mixt echte Charterfolge. Da müssen auch schon mal Rockklassiker wie die Rolling Stones und Queen daran glauben, die ganz frech mit Lady Gaga oder David Guetta verkuppelt werden. Jeder ihrer Mix trägt ihre ganz persönliche Signatur. Natürlich bleibt Mamy Rock mit ihrem jungen Publikum nicht nur auf der Bühne im Kontakt. Facebook, MySpace oder Twitter sind für Ruth Flower keine Fremdwörter. Ihr Alter macht ihr dabei nicht zu schaffen. Die Exzentrikerin liebt ihre heutigen Freiheiten und lässt sich von der Jugend inspirieren.

 

Bildquelle: Didi01  / pixelio.de

Kommentare sind geschlossen.